Die klassische Therapie hat Schwächen!

Mund- und Kieferchirurgie

Wir sind spezialisiert auf alle Behandlungen im Bereich der Mund- und Kieferchirurgie, wie z.B. Weisheitszahnentfernungen, Wurzelspitzenresektionen oder Zystenoperationen.

01.

Entfernung von Weisheitszähnen

Bleibt ein Zahn im Kiefer eingeschlossen und bricht nicht durch, meistens Weisheitszähne, spricht man von einer Retention. Diese verlagerten Zähne sollten aus verschiedenen Gründen entfernt werden: Platzmangel, Entzündungen, Gefahr von Zysten- und Kariesbildung, Verschiebung von Zahnreihen,
02.

Wurzelspitzenresektion

Infektionsherde zu beseitigen und den erkrankten Zahn für längere Zeit zu retten. Nach der Entfernung der Wurzelspitze und dem Ausschälen des umgebenden Gewebes wird der Wurzelkanal von der Zahnkrone oder direkt von der Wurzel aus gefüllt und bakteriendicht abgeschlossen.
03.

Paradontale Chirurgie

Paradontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnfleisches, der Zahnwurzel und des Kieferknochens. Bei Erwachsenen kommt sie oft schleichend und ohne Schmerzen und kann zu Zahnausfällen führen.

Bakterieller Zahnbelag, der sich im Bereich des Zahnfleisches und der Zahnoberfläche ansiedelt, führt zu Zahnsteinbildung, produziert Gifte, die den gesamten Zahnbereich zerstören können. Ohne richtige Behandlung entstehen Zahntaschen, die schließlich den Knochen rund um die Zahnwurzel angreifen und in Folge zum Zahnausfall führen können.

Für die Behandlung ist ein umfassendes Therapiekonzept notwendig: Zahnsteinentfernung, Taschenreinigung, Laserbehandlungen, professionelle Zahnreinigung. Die Therapie erfolgt stufenweise, eine chirurgische Sanierung kann erforderlich sein. Wir beraten Sie gerne!

Lasertherapie gegen Paradontitis

Die klassische Therapie hat Schwächen!

Die klassische Therapie hat Schwächen!

Die herkömmliche Paradontitis-Behandlung – Reinigung der Zahn- und Wurzeloberflächen, der Zahnfleisch- und Knochentaschen bis hin zum chirurgischen Eingriff – haben oft keine ausreichende und nachhaltige Wirkung. Infektionsherde und Bakterien können sich wieder bilden.

Die zeitgemäße Therapie ist schmerzfrei und wirkungsvoll!

Die Antimikrobielle Photodynamische Therapie (APT) ist eine schonende und schmerzfreie Behandlungsmethode ohne Nebenwirkungen. Der professionellen Reinigung der Zahnfleisch- und Knochentaschen zur Reduzierung der Bakterien folgt die Auftragung einer blauen Farblösung (Photosensitizer) in diese Taschen. Farbstoffmoleküle heften sich an die Bakterienmembran, mit der Belichtung eines sanften Lasers kommt es zur Bildung von aktivem Sauerstoff, der die Bakterien zerstört. Mit dieser einfachen und schnellen Therapie bildet sich wieder eine gesunde Taschenflora.

Vorteile und Einsatzgebiete

Keine Schmerzen und Nebenwirkungen
Die Antimikrobielle Photodynamische Therapie (APT) ist schmerzfrei und hat keine Nebenwirkungen. In einigen Minuten werden bei dieser Therapie die krankhaften Bakterien bis auf Null reduziert, die blaue Farblösung auf den Zähnen und dem Gewebe ist in einigen Stunden wieder weg.
Das Ergebnis:
Mit der richtigen Mundhygiene und regelmäßiger Kontrolle sind die Entzündungen geheilt.

Kontakt

Wir sind eine auf ästhetische Zahnmedizin und Implantologie spezialisierte Praxis – im Herzen von Wien. Eine ausführliche und verständliche Beratung sowie unsere moderne Praxisausstattung gewährleisten eine Behandlung auf zeitgemässem Niveau.
Email

Adresse

Kärntnerstr. 9 / Weihburggasse 1, Top 4

1010 Wien, Österreich

Email

TEL

+43 1 410 13 52
Anfahrt Karlsplatz Oper

Karlsplatz Oper

Fußweg 300m
Anfahrt Karlsplatz Oper

Stephansplatz

Fußweg 100m
Anfahrt Karlsplatz Oper

Parkgarage Neuer Markt

Fußweg 100m
;

Leistungen

  • Zahnimplantate
  • Lumineers / Veneers
  • Zahnspangen / Invisalign
  • Zahnkronen, Inlays & Prothesen
  • Bleaching
  • Mund- und Kieferchirurgie

Unternehmen

© Smlie4Life 2022